Urbaner Gartenbau

Urbaner Gartenbau

Gemüsegarten | 08 Januar 2021

Urbaner Gartenbau oder auch städtische Gartenarbeit, wird zunehmend bekannter. Immer mehr Menschen wollen wissen, woher ihr Essen kommt und bauen selber an. Wenn man keinen großen Garten hat, scheint ein Gemüsegarten nicht einfach zu sein, aber man findet immer Lösungen, um ihn dennoch umzusetzen. Mit den folgenden Tipps können Sie ganz einfach Ihren eigenen Stadtgarten anlegen.

Gartenbau auf dem Balkon oder der (Dach-)Terrasse

Sie brauchen wirklich keinen großen Garten, um Ihr eigenes Obst und Gemüse anzubauen, da die meisten Sorten auch gut in Töpfen, Kästen oder sogar Balkonkübeln wachsen. Tatsächlich ist eine Terrasse oder ein Balkon ideal für den Anbau von Obst und Gemüse, da sich der Boden schneller erwärmt, so dass die Samen und Pflanzen früher wachsen. Ein weiterer Vorteil ist, dass Obst und Gemüse in Töpfen viel weniger anfällig für Schädlinge sind. Los geht‘s!

  • Den richtigen Topf wählen

Sie können Obst und Gemüse in einen Topf pflanzen oder selbst anbauen, indem Sie sie in einen Topf säen. Setzen Sie Gemüse und Obst, das sehr groß werden kann, wie z. B. Tomaten, in einen Blumentopf mit einer Höhe von fünfzig Zentimetern und einem Durchmesser von fünfzig Zentimetern. Kleine Sorten passen in Töpfe mit einer Größe von 10 x 10 Zentimetern. Denken Sie daran, dass Sie die Pflanze umso häufiger gießen müssen, je kleiner der Topf ist. Der Topf erwärmt sich schneller und die Erde trocknet schneller aus. Es ist auch wichtig, dass der Topf mit Löchern im Boden versehen ist, damit überschüssiges Wasser abfließen kann. Dies verhindert, dass die Pflanzen schimmeln. Haben Sie etwas mehr Platz auf dem Balkon oder der (Dach-)Terrasse? Dann holen Sie sich eine Kiste oder einen Gemüsekasten. Hier können Sie eine größere Auswahl an Gemüse und Obst anbauen und fühlen sich wie in einem herrlich gesunden Gemüsegarten.

  • Blumenerde

Blumenerde ist, neben dem richtigen Topf, das Wichtigste für eine gute Ernte. Die richtige Blumenerde ist wichtig, um Ihre Obst- und Gemüsepflanzen glücklich zu machen. Viele Sorten können in spezieller Gemüsegarten-Blumenerde angebaut werden. Füllen Sie den Topf oder den Gemüsekasten immer mit frischer Blumenerde, damit die Pflanzen und Samen ausreichend Nahrung aus dem Boden erhalten. Einige Arten bevorzugen eine andere Erde oder benötigen bestimmte Substanzen für ein optimales Wachstum. Diese Informationen finden Sie immer auf dem Pflanzenetikett auf der Verpackung. Für eine Reihe von Gemüsesorten ist es auch wichtig, dass die Erde während der Vegetationsperiode ein- oder zweimal zusätzlich gedüngt wird.

  • Vorsäen

Die meisten Samen können nicht direkt ins Freie gepflanzt werden. In den Wintermonaten können Sie drinnen bereits mit der Vorsaat vieler Gemüse-, Obst- und Kräutersamen beginnen. Im Februar können Sie mit der Aussaat von Erdbeeren, Gurken, Paprika, Salat, Tomaten und vielen anderen Samen beginnen. Sie können diese Samen in speziellen Gemüsegartenkästen anbauen. Im Frühjahr können Sie die Pflanzen in einen großen Gemüsekasten draußen umtopfen.

  • Alle Vitamine aus eigener Ernte

Jetzt ist alles bereit, um mit dem Pflanzen zu beginnen. Alles was Sie noch tun müssen, ist die Samen für den Garten auszuwählen. Berücksichtigen Sie den Platz, den Sie haben. In einem Gemüsekasten können Sie anderes Obst und Gemüse anbauen, als in Töpfen. Tomaten, Erdbeeren, Bohnen, Karotten, Erbsen und Radieschen eignen sich sehr gut für Töpfe. Brombeeren zum Beispiel sind für den Balkon weniger geeignet, da sie Platz zum Klettern brauchen. Denken Sie neben einem Gemüsegarten auf dem Balkon auch an kleine Obstbäume. Zum Beispiel können Mandarinen- und Zitronenbäume auch perfekt auf einem Balkon oder einer (Dach-)Terrasse mit viel Sonnenlicht wachsen. Ideal, um im Sommer Smoothies zu machen.

Ihr eigener Indoor-Garten

Neben dem urbanen Gartenbau liegt auch der Indoor-Gartenbau im Trend. Schließen Sie sich jetzt diesem Trend an und schaffen Sie Ihren eigenen Kräutergarten auf der Anrichte. Mit unseren „Bags to Nature“ können Sie ganz einfach die leckersten Kräuter zu Hause anbauen, mit denen Sie später köstliche Gerichte zubereiten können. Es ist so einfach, dass selbst diejenigen ohne grünen Daumen eine fantastische Ernte erwarten können. Die Kräuter werden folgendermaßen angebaut:

  1. Schritt 1: Öffnen Sie den recycelbaren Beutel mit Erde und geben Sie die Pflanzennahrung hinzu.
  2. Schritt 2: Mischen Sie die Erde mit ca. 400 ml Wasser.
  3. Schritt 3: Schütteln Sie die Erde gut, damit das Wasser ordentlich aufgenommen wird.
  4. Schritt 4: Streuen Sie die Samen über die Erde und drücken Sie sie leicht an, damit ein guter Kontakt mit dem Boden besteht.
  5. Schritt 5: Stellen Sie den Beutel an einen hellen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung.

Nach etwa einer Woche sollten die ersten Kräuter zur Ernte bereit sein. Super einfach und super lecker!

Möchten Sie Ihren eigenen urbanen oder Indoor-Garten anlegen? Dann entdecken Sie jetzt unser umfangreiches Gemüse- und Obstsortiment für alle Pflanzen, Samen und anderen Gemüsegartenbedarf.

Aktuelle Artikel

Ein Pflückgarten aus Gemüse und Obst
Vorsaat: Den Gemüsegarten für eine schmackhafte Ernte drinnen vorbereiten
Das Kräuterbeet

Einkaufswagen

×

Product title

1 x 29,95 CHF

Zwischensumme

Ich möchte bestellen

Choose your country

  1. België België
  2. Belgique Belgique
  3. Deutschland Deutschland
  4. France France
  5. Nederland Nederland
  6. Österreich Österreich
  7. Schweiz Schweiz
  8. Suisse Suisse
  9. United Kingdom United Kingdom