Hortensie: Schnitt, Lieblingsplatz & Bodenart

Die Hortensie ist eine äußerst beliebte Gartenpflanze. Und das zu Recht, denn die Hortensie verschönert mit Leichtigkeit jeden Ort. Dafür braucht sie sich gar nicht anzustrengen. In einem schönen Blumentopf auf der Terrasse oder als farbenfrohes Beet im Garten. Dieser beliebte Strauch blüht vom Frühjahr bis zum Herbst, ist winterhart und kann einiges vertragen. Verständlich, warum Hortensien so beliebt sind, oder? 

Die Hortensie: Zahlen und Fakten

Deutscher Name

Hortensie

Pflanzenfamilie

Hydrangeaceae

Geschlecht

Hydrangea

Kulturpflanze

Strauch

Maximale Wuchshöhe  

100 - 150 cm

Winterfest

Ja

Immergrün 

Leider nein

Blütemonat

Juni - September

Bodenfeuchtigkeit

Feuchte Blumenerde

Standort im Garten

Halb Sonne, halb Schatten

Blattfarbe

Grün

Blütenfarbe

Weiß, rosa, blau, lila

Welcher Boden ist dafür geeignet?

Gut durchlässiger Boden 

PH-Wert

Normal (bei einem niedrigen pH-Wert wird eine rosa Hortensie blau) 

Pflanzabstand

100 - 150 cm

Giftig

Ja, aufgepasst!

Essbar

Nein, das wird nicht empfohlen

Duftend

Einige Arten

Die Hortensie: Zahlen und Fakten

How it all started....

Hortensien sind in China, Japan und Amerika beheimatet. Sie wurden Ende des 18. Jahrhunderts mit den ersten Schiffen der Niederländische Ostindien-Kompanie nach Europa gebracht. Danach erschien sie in den Gärten des Schlosses von Ludwig XIV in Versailles, und die Pflanze erfreute sich großer Beliebtheit. Und so ist es auch heute noch.  

Geschwister 
Es gibt etwa 70 bis 80 Arten von Hortensien. Die bekanntesten Arten sind: Kletterhortensien, Annabelle, Rispenhortensie, Bauernhortensie, Eichenblatthortensie und Doldenhortensie.  

So pflanzen Sie den Strauch ein

Das Pflanzen von Hortensien ist das ganze Jahr über möglich und sehr einfach. Achten Sie darauf, dass es nicht friert, wenn Sie sie einpflanzen wollen. Stellen Sie sie an einen schattigen und mäßig warmen Platz im Garten oder in einen Pflanzkübel mit gut durchlässiger Erde.  

Sorgen Sie dafür, dass der Wurzelballen der Hortensie feucht ist. Stellen Sie die Hortensie darum vor dem Pflanzen erst in einen Eimer lauwarmes Wasser. Graben Sie ein großes Pflanzloch und lockern Sie den Boden gut auf. Setzen Sie den Wurzelballen der Hortensie in richtiger Höhe in das Pflanzloch. Der obere Teil des Wurzelballens muss knapp unter der Oberfläche liegen. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken Sie sie fest. Gießen Sie die Hortensie sofort nach dem Einpflanzen mit viel Wasser. Worauf warten Sie noch? Los geht's!  

Bevorzugter Standort und Bodenart

Die Hortensie mag weder einen völlig schattigen Platz noch einen Platz mit heller Mittagssonne. Sie wissen nicht, wo Sie Ihre Hortensie pflanzen sollen? Dann gilt folgende Regel: Je heller die Blüte, desto mehr Schatten sollten Sie Ihrer Hortensie spenden. Die weißen Blüten der Hortensie können in hellem Sonnenlicht schnell verbrennen. Seien Sie vorsichtig mit Böden mit einem zu hohen pH-Wert. Das mag die Hortensie nicht.  

Interessanter Fakt: In der Natur kommt es manchmal vor, dass eine rosa Hortensie aufgrund von saurem Boden spontan blau wird. Gärtner machen daher die Blumenerde mit Salz (Alaun) etwas saurer, damit die Hortensien eine blaue Farbe bekommen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie eine blaue Hortensie in sauren Boden setzen, sonst wird sie im nächsten Jahr spontan wieder rosa.  

Hortensie beschneiden

Wenn Sie die Hortensie beschneiden, verbessert das ihre Blüte. Außerdem sorgt der Schnitt dafür, dass der Strauch schön ist und in gutem Zustand bleibt. Schneiden Sie die Hortensie erst, wenn die Frostzeit vollständig vorüber ist.  

Es gibt verschiedene Arten von Hortensien. Die eine blüht auf einjährigem Holz, die andere auf mehrjährigem Holz. 

Blüte am einjährigen Holz 
Arten: Hydrangea Paniculata (Rispenhortensie), Hydrangea Arborescens (Schneeballhortensie Annabelle) 

Diese Hortensie wächst an Ästen, die bereits im selben Jahr gewachsen sind. Jährlich blühende Hortensien können im März auf jede beliebige Höhe (bis zur oberen Knospe) zurückgeschnitten werden. 

Blüte auf mehrjährigen Holz 
Arten: Hydrangea macrophylla (Bauernhortensie), Hydrangea Serrata (Tellerhortensie) 

Diese Hortensie blüht nur an den Zweigen der Vorjahre. Um den Strauch gesund zu erhalten, können Sie ihn alle vier Jahre zurückschneiden. Die Hortensie blüht dann wieder im folgenden Jahr. 

Ihre Hortensien verwöhnen  
Hortensien lieben Wasser. Geben Sie der Pflanze sowohl im Beet als auch im Pflanzkübel ausreichend Wasser, besonders in heißen und trockenen Zeiten.  

Tipp für echte Pflanzenliebhaber: Gönnen Sie Ihrer Hortensie während der Blütezeit zweimal etwas organischen Dünger aus 100 % natürlichen Rohstoffen. Sie werden mit Sicherheit in kürzester Zeit eine gesunde und kräftige Pflanze mit vielen Blüten in Ihrem Garten haben.  

Noch mehr Pflanzenglück?

Die Hortensie hat jetzt keine Geheimnisse mehr vor Ihnen. Möchten Sie mehr lesen? Unser Blog ist voll von grüner Inspiration, praktischen Listen und den neuesten Trends. 

Lassen Sie sich von @bakkercom inspirieren