Zu Produktinformationen springen
1 von 4

Wehende Blütenrispen. Frisch aus dem Boden.

Märchenhaft. Die wehenden Blütenrispen der Astilben. Sie blühen in 5 Farben: hellrosa, dunkelrosa, violett, weiß und rot. Die Rispen bleiben bis spät in den Winter hinein schön. Sie erhalten die Astilben als nackte Wurzeln (bare rooted) in einem Säckchen aus Zuckerrohr. Das ist umweltfreundlicher als Zuchttöpfe aus Kunststoff. Die Wurzeln kommen frisch aus dem Boden. Sie sind dann bereits ein Jahr alt. Dies gibt ihnen zusätzliche Kraft und lässt sie schneller wachsen als Pflanzen im Anzuchttopf. Wurzelnackte Pflanzen passen sich auch leichter an ihre neue Umgebung an. Sie blühen besser und bieten mehr Vorteile. Wurzelnackte Pflanzen wachsen bei frühlingshaften Temperaturen. Es sind winterharte Stauden. Sie können jederzeit gepflanzt werden, sofern der Boden nicht gefroren ist. Was das Pflanzen betrifft setzen wir die Astilben in die (halb-)direkte Sonne. Im Garten oder in Blumentöpfen auf der (Dach-)Terrasse oder dem Balkon. Die Erde um die Wurzeln muss immer feucht sein.

5x Astilbe – Mix 'Magic' – wurzelnackt - Winterhart

Astilbe

Dieses Produkt ist derzeit nicht auf Lager

Schnell geliefert, in 5-6 Werktagen

Gratis Kauf auf Rechnung mit Klarna

Sorgfältig & nachhaltig verpackt

Gratis Versand ab 100 CHF

Großes Angebot an Bio Pflanzen

Frisch vom Züchter

5x Astilbe – Mix 'Magic' – wurzelnackt - Winterhart

Normaler Preis 17,49 CHF
Verkaufspreis 17,49 CHF Normaler Preis 17,49 CHF

Spezifikationen

Gemischt
Lieferung als nicht getopfte Pflanze
Nicht essbar
Blüte Juni - August
Schnittblume
Wachsende Höhe 50 - 80 cm
6 Monate Wachstums- und Blühgarantie
Winterhärte
Laubabwerfend
Standort: Halber Schatten
Pflanzabstand 30 - 40 cm

Pflanzen

Astilben Hybriden gedeihen bestens im Gartenboden. Lassen Sie die Wurzeln kurz vor dem Pflanzen eine Stunde in einem Gefäß mit lauwarmem Wasser einweichen. Graben Sie ein geräumiges Pflanzloch und lockern Sie den Boden gut auf. Verbessern Sie kargen Gartenboden, indem Sie Kompost und etwas Gartentorf darunter mischen. Setzen Sie die Wurzeln der Pflanzen in der richtigen Tiefe in das Loch (ca. 5 cm). Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken Sie sie kräftig an. Geben Sie gleich nach dem Pflanzen reichlich Wasser. Die Astilben Hybriden wachsen gut an einem Platz im Halbschatten oder Schatten in humusreichem, recht feuchtem Boden.
 

Astilben Hybriden im Topf

Astilben Hybriden sind vor allem bekannt aus Beeten und Grünanlagen. Die auffallenden Blütenrispen machen sich aber auch sehr schön im Topf. Verwenden Sie einen großzügigen Topf mit Löchern im Boden und pflanzen Sie die Astilben ungefähr im Abstand von 20 cm voneinander. Wichtig ist aber, dass die Blumenerde nicht vertrocknet. Stellen Sie den Topf mit der Prachtspieren-Mischung vorzugsweise in den Halbschatten.
 

Pflege

Astilbe Hybriden sind leicht zu züchtende Stauden. Sorgen Sie dafür, dass die Erde um die Wurzeln herum nicht austrocknet, denn Trockenheit wird schlecht vertragen. Der Boden darf recht feucht sein, vor allem an einem sonnigen Platz. Vor dem Winter sterben die oberirdischen Stängel ab. Bedecken Sie die Pflanzen im Winter mit einer Laubschicht. Schneiden Sie im Frühjahr alle Blätter ab. Schon bald erscheinen dann wieder neue Triebe aus dem Boden. Decken Sie die Astilbe vorübergehend ab, wenn noch ein später Nachtfrost erwartet wird.
 

Extra

Astilbe Hybriden sind wunderbare Blüher, die sogar im Schatten noch für viel Farbe sorgen. Die Blütenrispen sind bis weit in den Winter dekorativ, schneiden Sie sie also erst im Frühjahr ab. Schneiden Sie auch ein paar Rispen ab, um sie in einem gemischten Strauß einzubinden. Diese Pflanze wird oft noch mit ihrem (alten) Namen Prachtspiere genannt.

Beschreibung

Wehende Blütenrispen. Frisch aus dem Boden.

Märchenhaft. Die wehenden Blütenrispen der Astilben. Sie blühen in 5 Farben: hellrosa, dunkelrosa, violett, weiß und rot. Die Rispen bleiben bis spät in den Winter hinein schön. Sie erhalten die Astilben als nackte Wurzeln (bare rooted) in einem Säckchen aus Zuckerrohr. Das ist umweltfreundlicher als Zuchttöpfe aus Kunststoff. Die Wurzeln kommen frisch aus dem Boden. Sie sind dann bereits ein Jahr alt. Dies gibt ihnen zusätzliche Kraft und lässt sie schneller wachsen als Pflanzen im Anzuchttopf. Wurzelnackte Pflanzen passen sich auch leichter an ihre neue Umgebung an. Sie blühen besser und bieten mehr Vorteile. Wurzelnackte Pflanzen wachsen bei frühlingshaften Temperaturen. Es sind winterharte Stauden. Sie können jederzeit gepflanzt werden, sofern der Boden nicht gefroren ist. Was das Pflanzen betrifft setzen wir die Astilben in die (halb-)direkte Sonne. Im Garten oder in Blumentöpfen auf der (Dach-)Terrasse oder dem Balkon. Die Erde um die Wurzeln muss immer feucht sein.

Oft zusammen gekauft

Andere haben sich auch angesehen

Unkompliziert eine Pflanze kaufen

Vier Schritte? Sicher. So wächst Ihr Pflanzglück im Handumdrehen.

Wähle eine Pflanze
Sorgfältig und nachhaltig verpackt
In kürzester Zeit vom Erzeuger zu Ihnen geliefert
Grünes Glück mit 100% Wuchs- & Blühgarantie

Lassen sie sich von @bakkercom inspirieren