Blaubeere Vaccinium 'Reka' - Biologisch blau-grün - Winterhart

Vaccinium corybosum 'Reka'

Blaubeere Vaccinium 'Reka' - Biologisch blau-grün - Winterhart

Vaccinium corybosum 'Reka'
Aromatische Beeren aus dem eigenen Boden
Eine Geschmacksexplosion! Süße aromatische Beeren aus dem eigenen Boden Die Blauebeere 'Reka' (Vaccinium corymbosum) wurde vom Züchter biologisch angebaut. Eine leckere Frucht für Marmeladen, Gebäck oder einfach frisch vom Strauch. Auch Schmetterlinge und Bienen sind verrückt nach den süßen Beeren. Der winterfeste Obststrauch blüht im Frühjahr. Dann erscheinen schöne weiß-rosa Blüten. Im zweiten Jahr nach dem Pflanzen können wir ab dem Sommer mit der Ernte beginnen.
Für ein gutes Wachstum ist ausreichend Licht erforderlich. Pflanzen Sie den Obststrauch daher in die volle Sonne. Die Blaubeere mag einen sauren und feuchten Boden. In trockenen Zeiträumen mehr gießen.
Die Pflanze stammt aus biologischem Anbau! Dies bedeutet, dass unsere Erzeuger keine chemischen Pestizide für die Pflanze verwenden. Für einen gesunden Garten!
Mehr lesen
Wählen Sie Ihre Variante

Blaubeere Vaccinium 'Reka' - Biologisch blau-grün - Winterhart - Strauch

Normaler Preis CHF 14.99
- +
- +

Gratis Lieferung ab CHF 79

GRATIS LIEFERUNG AB CHF 79
GRATIS LIEFERUNG AB CHF 79
EINFACH UND SCHNELL ZU HAUSE
EINFACH UND SCHNELL ZU HAUSE
DAS GRÖßTE SORTIMENT
DAS GRÖßTE SORTIMENT

Voraussichtliche Lieferzeit : 5-10 werktage

Blaubeere Vaccinium 'Reka' - Biologisch blau-grün - Winterhart
Blaubeere Vaccinium 'Reka' - Biologisch blau-grün - Winterhart
Spezifikationen:
Lateinischer Name: Vaccinium corybosum 'Reka'
Lieferart: Lieferung als getopfte Pflanze
Garantie: 6 Monate Wachstums- und Blühgarantie
Farbe: Blau,Grün
Standort: Volle Sonne, Halber Schatten
Grün bleibende: Nein
Blätter das ganze Jahr: Nein
Winterhärte: Ja
Selbstbestäubung: Ja
Essbar: Ja
Riechend: Nicht parfümiert
Gepfropft: Nein
Schnittblume: Nein
Ernte: Juli - September
Blüte: Mai - Juni
Wachsende Höhe: 100 - 300 cm
Pflanzabstand: 100 - 150 cm
Pflanzen+

Graben Sie für Vaccinium corymbosum ein großes Pflanzloch und lockern Sie die Erde gut. Die Heidelbeere liebt sauren Boden, verbessern Sie die Erde daher mit Gartentorf und Nadelwaldboden. Sorgen Sie dafür, dass der Wurzelballen des Heidelbeerstrauchs gut feucht ist. Stellen Sie den Strauch vor dem Pflanzen in einen Eimer mit lauwarmem Wasser. Setzen Sie den Wurzelballen in die richtige Tiefe in das Pflanzloch. Die Oberseite des Wurzelballens sollte dabei kurz unter der Erdoberfläche sein. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde auf und drücken Sie sie fest an. Geben Sie nach dem Pflanzen gleich Wasser. Pflanzen Sie die Sträucher 1,5 m auseinander. Geben Sie der Blaubeere einen Platz in der Sonne oder im leichten Schatten. Schatten wird auch recht gut vertragen. Der Boden darf recht feucht sein.

Heidelbeeren in einem großen Topf 

Wussten Sie schon, dass Sie Heidelbeeren auch bestens in einem großen Topf oder Blumenkasten auf Ihrer Terrasse oder dem Balkon züchten können? Heidelbeeren im Topf bleiben etwas kompakter und eignen sich daher besser für einen Platz auf der Terrasse. Natürlich kann man sie auch schneiden.
Suchen Sie einen stabilen Topf oder Blumenkasten aus. Legen Sie eine Schicht aus Topfscherben oder Ziegeln in den Topf und füllen Sie ihn zu 2/3 mit Blumenerde. Heidelbeeren bevorzugen sauren Boden, verbessern Sie den Boden mit Gartentorf und Nadelwald-Boden. Nehmen Sie die Heidelbeere aus dem Anzuchttopf. Graben Sie ein Loch in der Erde im Topf oder Kasten, in das der Wurzelballen hineinpasst, setzen den Ballen in das Loch und füllen das Gefäß mit der gleichen Erdsorte. Drücken Sie die Erde gut fest. Bleiben Sie mit der Erde mindestens 4 cm unter dem Rand und geben viel Wasser. Stellen Sie den großen Blumentopf oder Blumenkasten an einen Platz in der Sonne.

Pflege+

Düngen Sie die Riesen-Heidelbeeren im Frühjahr mit einem Dünger, der kein Kalzium enthält (wie z.B. Kaliumsulfat) und verwenden Sie einen Mulch von Kompost. Schatten wird gut vertragen. Geben Sie in trockenen Perioden zusätzlich Wasser. Wenn die Beeren schön blau von Farbe und leicht weich sind, können sie gepflückt werden. Die ersten Beeren sind im Juni reif und die letzten Heidelbeeren reifen bis in den August hinein. Sie können frisch verzehrt werden, aber sie eignen sich auch sehr gut, um sie zu Marmelade zu verarbeiten. Einfrieren der Beeren ist gut möglich. Heidelbeeren brauchen Sie nur wenig zu schneiden. Behalten Sie ungefähr sechs bis acht Zweige pro Strauch. Regelmäßig die ältesten Zweige entfernen und neue Triebe züchten.

Heidelbeeren im Winter

Alle Heidelbeersträucher sind ausgezeichnet winterhart. Sie können praktisch ohne zusätzlichen Schutz durch den Winter kommen. Wenn Sie die Sträucher in einen Topf oder Blumenkasten gepflanzt haben, sind sie ein wenig empfindlicher gegen Frost. In strengen Wintern ist es ratsam, den Topf an einen geschützten Ort zu stellen. Kurzfristig auch in einem ungeheizten Schuppen. 

Extra+

Die Heidelbeere ist ein einfach zu züchtender Strauch, der bis zu zwei Meter hoch werden kann. Im Frühjahr blüht die Heidelbeere mit attraktiven weiß-rosa Blüten, im Herbst können die flammenden Herbstfarben bewundert werden.
Mit dieser Riesen-Blaubeere machen Sie selbst die leckerste Heidelbeermarmelade! Heidelbeeren sind sehr gesund und enthalten viel Vitamin C.

Einkaufswagen

×

Product title

1 x CHF 29.95

Zwischensumme

Ich möchte bestellen