Zu Produktinformationen springen
1 von 6

Reich blühender Kletterer

Wir lieben sie! Die zartrosa Blüten dieser Clematis montana 'Rubens' im Zuchttopf. Die Clematis 'Rubens' ist schnellwüchsig und blüht reichlich mit kleinen Blüten. Sie ist eine echte Kletterpflanze und kann bis zu 5 Meter hoch werden. Deshalb helfen wir der Pflanze. An eine Mauer bzw. einen Zaun pflanzen oder die Clematis entlang einer Pergola wachsen lassen. Damit die Pflanze hochklettern kann sollte sie festgebunden werden. Das geht einfach mit einem Seil. Die Climatis wächst auch gut in einem Topf auf der (Dach-)Terrasse oder dem Balkon. Für ein vollständiges Ergebnis empfehlen wir 3 Pflanzen pro Meter.Die 'Rubens' blüht ab dem Frühjahr. Im Winter ist die Clematis laubabwerfend. Kalte Temperaturen sind für den robusten Kletterer kein Problem. Beschneiden ist nicht notwendig. Abgestorbene und beschädigte Zweige sollten jedoch entfernt werden. Die Clematis wächst auf humusreichen und feuchten Böden. Regelmäßig gießen, um den Boden feucht zu halten. In trockenen Zeiträumen mehr gießen. Für ein gutes Wachstum ist ausreichend Licht erforderlich. Die Clematis wächst am besten in der (halb-)direkten Sonne.

Clematis montana 'Rubens' rosa - Winterhart

Clematis montana 'Rubens'

Dieses Produkt ist derzeit nicht auf Lager

Vielleicht interessieren Sie unsere Alternativen in der Kategorie Clematis

Schnell geliefert, in 5-6 Werktagen

Gratis Kauf auf Rechnung mit Klarna

Sorgfältig & nachhaltig verpackt

Gratis Versand ab 100 CHF

Großes Angebot an Bio Pflanzen

Frisch vom Züchter

Clematis montana 'Rubens' rosa - Winterhart

Normaler Preis 18,99 CHF
Verkaufspreis 18,99 CHF Normaler Preis 18,99 CHF

Spezifikationen

Rosa
Lieferung als getopfte Pflanze
Nicht essbar
Blüte Mai - Juni
Schnittblume
Wachsende Höhe 400 - 500 cm
6 Monate Wachstums- und Blühgarantie
Winterhärte
Laubabwerfend
Standort: Halber Schatten
Standort: Voller Schatten
Pflanzabstand 50 - 70 cm

Pflanzen

Sorgen Sie dafür, dass der Wurzelballen der Clematis montana var. rubens vor dem Pflanzen gut feucht ist. Stellen Sie die Kletterpflanze erst in einen Eimer mit lauwarmem Wasser. Graben Sie ein geräumiges Pflanzloch und lockern Sie den Boden gut auf. Setzen Sie den Ballen der Clematis in der richtigen Höhe in das Pflanzloch. Die Oberseite des Ballens sollte etwas unter der Erdoberfläche liegen. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken Sie sie fest an. Geben Sie Ihrer Clematis nach dem Pflanzen gleich Wasser. Clematis montana var. rubens wächst gut in nahrhaftem Gartenboden, unter den Kompost gemischt ist. Geben Sie dieser Kletterpflanze einen Platz in der vollen Sonne oder im Halbschatten.

Clematis montana var. rubens kombinieren

Clematis montana var. rubens ist eine schnell wachsende Kletterpflanze, die eine Pergola, Hecke oder ein Kletterelement in kurzer Zeit ganz bedecken wird. Man kann die Zweige auch durch einen großen Strauch hindurch klettern lassen, zum Beispiel den Jasmin (Philadelphus). Selbst ein gut verzweigter Baum bildet einen guten Halt für diese Waldrebe. Diese kleinblütige Clematis ist prächtig in Kombination mit Geißblatt (Lonicera). Oder pflanzen Sie die Waldrebe zu Kletterrosen für Farbe im Frühjahr.

Pflege

Die Clematis mag trockenen Boden überhaupt nicht, geben Sie darum in trockenen Perioden zusätzlich Wasser. Sie halten den Fuß kühl und feucht, wenn Sie einen niedrigen Strauch vor die Clematis pflanzen. Auch eine Mulchschicht aus Kompost vermischt mit Gartendünger tut ihr gut. Diese kletternde Clematis wächst sehr gut an einem Zaun oder einer Pergola. Helfen Sie Clematis var. rubens ein wenig beim Klettern, indem Sie junge Zweige anbinden.

Clematis montana var. rubens schneiden

Diese Clematis ist frühblühend und kleinblütig. Die Blüten erscheinen an Zweigen, die im Vorjahr gebildet wurden. Clematis werden in drei Gruppen eingeteilt. Clematis montana var. rubens gehört zur Gruppe 1*. Schneiden ist nicht notwendig. Entfernen Sie jedoch totes Holz und beschädigte Zweige Anfang März. Verblühte Blüten können Sie im Sommer abschneiden. Wenn gewünscht sollte ein eventuelles Schneiden zum Korrigieren der Form nach der Blüte stattfinden. Für die Pflanze selbst ist er nicht notwendig.

* Einteilung der Clematis in 3 Gruppen:
Gruppe 1: Früh blühende Sorten. Sie blühen im Winter oder im Frühjahr an Vorjahrestrieben. Schneiden nach der Blüte. Verblühte oder beschädigte Zweige entfernen und andere Zweige auf gewünschte Höhe kürzen.
Gruppe 2: Anfang bis Mitte der Saison blühende, großblütige Sorten. Sie blühen im Spätfrühling oder im Frühsommer an Seitentriebe der Vorjahrestriebe und im Hoch- und Spätsommer an Spitzen der diesjährigen Triebe. Tote oder beschädigte Sprosse vor dem Neuaustrieb im zeitigen Frühjahr entfernen und verbleibende Triebe bis zu den sichtbaren, kräftigen Wachstumsknospen zurückschneiden.
Gruppe 3: Spät blühende Sorten. Sie blühen im Sommer oder im Herbst an diesjährigen Trieben. Vorjahrestriebe bis auf ein Paar kräftiger Knospen ca. 15-20 cm über der Erde vor Austrieb im zeitigen Frühjahr zurückschneiden.


Extra

Die kleinen zartrosa Blüten der Clematis montana var. rubens erscheinen in großer Anzahl. Dies ist eine der am frühesten und am reichsten blühenden Waldreben. Die Zweige wachsen schnell und bedecken in kurzer Zeit eine große Oberfläche. Nach einiger Zeit kann diese Waldrebe 5 Meter hoch werden. Clematis montana var. rubens wird, wie der Name schon aussagt, zur Montana-Gruppe gezählt.

Beschreibung

Reich blühender Kletterer

Wir lieben sie! Die zartrosa Blüten dieser Clematis montana 'Rubens' im Zuchttopf. Die Clematis 'Rubens' ist schnellwüchsig und blüht reichlich mit kleinen Blüten. Sie ist eine echte Kletterpflanze und kann bis zu 5 Meter hoch werden. Deshalb helfen wir der Pflanze. An eine Mauer bzw. einen Zaun pflanzen oder die Clematis entlang einer Pergola wachsen lassen. Damit die Pflanze hochklettern kann sollte sie festgebunden werden. Das geht einfach mit einem Seil. Die Climatis wächst auch gut in einem Topf auf der (Dach-)Terrasse oder dem Balkon. Für ein vollständiges Ergebnis empfehlen wir 3 Pflanzen pro Meter.Die 'Rubens' blüht ab dem Frühjahr. Im Winter ist die Clematis laubabwerfend. Kalte Temperaturen sind für den robusten Kletterer kein Problem. Beschneiden ist nicht notwendig. Abgestorbene und beschädigte Zweige sollten jedoch entfernt werden. Die Clematis wächst auf humusreichen und feuchten Böden. Regelmäßig gießen, um den Boden feucht zu halten. In trockenen Zeiträumen mehr gießen. Für ein gutes Wachstum ist ausreichend Licht erforderlich. Die Clematis wächst am besten in der (halb-)direkten Sonne.

Oft zusammen gekauft

Andere haben sich auch angesehen

Unkompliziert eine Pflanze kaufen

Vier Schritte? Sicher. So wächst Ihr Pflanzglück im Handumdrehen.

Wähle eine Pflanze
Sorgfältig und nachhaltig verpackt
In kürzester Zeit vom Erzeuger zu Ihnen geliefert
Grünes Glück mit 100% Wuchs- & Blühgarantie

Lassen sie sich von @bakkercom inspirieren