Gartenbohnen Vicia 'Witkiem' - Biologisch 1 m² - Gemüsesamen

Vicia faba 'Witkiem'

Gartenbohnen Vicia 'Witkiem' - Biologisch 1 m² - Gemüsesamen

Vicia faba 'Witkiem'
Große Schoten
Ganze 4 bis 5 große Bohnen je Schote! Die biologische Gartenbohne (Vicia faba) ist eine ertragreiche Gartenbohnensorte. Frühe Gartenbohne (braun kochend) mit sehr langen Hülsen, die 5-6 Bohnen enthalten. Die Gemüsesamen sind aus biologischem Anbau. Von Februar bis Mai können die Samen ins Freie gepflanzt werden. Um die 10-15 cm eine Bohne. Die Bohnen werden von Mai bis September geerntet.
Pflanzen Sie die Samen mit einem Abstand von 40 cm. Und einem Regelabstand von 15 cm. Mit einer Pflanztiefe von 0,5 bis 1 cm. Die Bohnen stehen am liebsten im (Halb-)Schatten. Geben Sie nach dem Säen ausreichend Wasser. Die Samen werden in einem Beutel von etwa 15 Gramm geliefert. Dies reicht für eine Fläche von 1 m².

Dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar

Vielleicht sind Sie in unseren Alternativen interessiert: Hülsenfrüchte

Akzeptierte Zahlungsarten
Gratis Kauf auf Rechnung mit Klarna
Sorgfältig & nachhaltig verpackt
Gratis Versand ab CHF 100
12-15 Werktage Lieferzeit
Großes Angebot an Bio Pflanzen
Frisch vom Züchter
Verwandte Produkte
Gartenbohnen Vicia 'Witkiem' - Biologisch 1 m² - Gemüsesamen
Gartenbohnen Vicia 'Witkiem' - Biologisch 1 m² - Gemüsesamen
Gartenbohnen Vicia 'Witkiem' - Biologisch 1 m² - Gemüsesamen
Gartenbohnen Vicia 'Witkiem' - Biologisch 1 m² - Gemüsesamen
Gartenbohnen Vicia 'Witkiem' - Biologisch 1 m² - Gemüsesamen
Spezifikationen+
Essbar: Ja
Schnittblume: Nein
Gepfropft: Nein
Grün bleibende: Nein
Wachsende Höhe: 90 cm
Garantie: 1 Jahr Wachstums- und Blühgarantie
Winterhärte: Nein
Ernte: Juni - Juli
Lateinischer Name: Vicia faba 'Witkiem'
Blätter das ganze Jahr: Nein
Standort: Volle Sonne
Einbürgerung: Nein
Riechend: Nicht parfümiert
Selbstbestäubung: Nein
Pflanzen+

Puffbohnen brauchen nicht vorbehandelt werden. Sie können Sie eventuell 12 Stunden in lauwarmes Wasser legen, um die Keimung zu beschleunigen.

Saatmethode

Die Saat keimt in 14 Tagen (wenn es wärmer als 5 °C ist).Wenn Sie alle 3 Wochen eine Serie Puffbohnen säen, haben Sie etliche Male Gelegenheit zu ernten pro Saison. Säen kann man auf 2 Arten:


  1. Säen in den Gartenboden, vorzugsweise in der vollen Sonne, kann man ab Mitte Februar. Die jungen Pflanzen können etwas Frost vertragen. Lockern Sie die Erde gut auf bis mindestens 30 cm tief. Puffbohnen sollten in reichlich gedüngten Boden gesetzt werden aber nicht auf langwierig nassen und kalten Boden. Stellen Sie am Anfang und Ende der Saatreihe einen Stock auf und spannen Sie ein Seil dazwischen auf. Graben Sie entlang der gespannten Leine alle 10 cm eine kleine Kuhle und legen Sie eine Bohne hinein. Schütten Sie die Kuhlen wieder zu, so dass die Bohnen 6 bis 7 cm im Boden liegen. Drücken Sie die Erde leicht an und besprühen Sie sie, wenn sie trocken ist. Nehmen Sie die Leine ab und platzieren Sie ein Stecketikett mit dem Namen der Saat am Anfang der Reihe. Mehrere Reihen säen im Abstand von 70 cm voneinander. Legen Sie eventuell Hühnergaze über die Sämlinge, um sie vor Vogelfraß zu schützen.
  2. Sie können die Bohnenernte verfrühen, wenn Sie die Keimung ab Ende Januar im Haus statt finden lassen (zusätzlicher Vorteil der Vorkeimung drinnen: Die Keimpflanzen können nicht von Vögeln aus dem Boden gezogen werden). Säen Sie in Töpfen im Januar - Februar. Füllen Sie die Töpfe mit feiner Saaterde. Pflanzen Sie eine Puffbohne in jeden Topf. Bringen Sie danach eine ca. 5 cm dicke Schicht Saaterde an. Drücken Sie die Erde leicht an und besprenkeln sie mit Wasser. Stellen Sie die Töpfe ans Licht bei Zimmertemperatur. Wenn es aussieht, als würden die Keimpflanzen drinnen zu groß, während es draußen noch zu kalt ist, können Sie Zeit gewinnen, indem Sie sie an einen kühleren Ort stellen (10 -12 °C) um das Wachstum etwas zu verlangsamen. Lassen Sie sie nie vertrocknen. Geben Sie den gekeimten Bohnen Platz genug, stellen Sie die Töpfe so weit auseinander, dass die Blätter sich nicht berühren. Pflanzen Sie die Bohnenpflanzen ab März draußen an, alle 10 cm in einer Reihen im Abstand von 70 cm voneinander.

Pflege+

Geben Sie nur in trockenen Perioden zusätzlich Wasser. Puffbohnen sollte man in der ganzen Saison reichlich düngen. Halten Sie das Grundstück unkrautfrei. Dann können die Puffbohnen sich gut entwickeln.

Erntemethode

Nehmen Sie beide Hände zum Ernten. Mit nur einer Hand wird zu viel Schaden an der Puffbohnenpflanze verursacht.
Wenn die Schoten fast ausgewachsen sind und die Bohnen in der Schote gerade anfangen hart zu werden, ist der Erntezeitpunkt gekommen. Brechen Sie die Schoten vorsichtig ab. Die Pflanze kann nach derartigem Pflücken wieder weiter wachsen und blühen. Auf diese Weise werden Sie die meisten Bohnen ernten.
Am Ende der Saison ist die Pflanze meistens verdorrt und kann nach dem Ernten weggeworfen werden.

Extra+

Puffbohnen sind frisch am leckersten. Sie können Sie aber auch bestens einfrieren. Auch roh (in der Schote) können Sie die Puffbohnen einfrieren. Wenn Sie die Puffbohnen zu lange an der Pflanze hängen lassen, können Sie etwas bitter werden. Ernten Sie sie also so bald wie möglich. Frisch gepflückte Puffbohnen können Sie einige Tage im Kühlschrank aufheben.

Sie können die enthülsten Puffbohnen auch noch einmal enthülsen. In der Puffbohne befinden sich verdickte Keimblätter und die sind auch sehr lecker! Der Ertrag ist natürlich dann geringer und es verlangt mehr Zeit von Ihnen.

Lassen Sie sich von #bakkernature inspirieren

Einkaufswagen

×

Product title

1 x 29,95 CHF

Zwischensumme

Ich möchte bestellen

Choose your country

  1. België België
  2. Belgique Belgique
  3. Deutschland Deutschland
  4. France France
  5. Nederland Nederland
  6. Österreich Österreich
  7. Schweiz Schweiz
  8. Suisse Suisse
  9. United Kingdom United Kingdom