Jostabeere nidigrolaria - Obststrauch

Ribes x nidigrolaria

Jostabeere nidigrolaria - Obststrauch

Ribes x nidigrolaria
Was für ein Geschmack
Zwei in einem. Die Jostabeere hat den erfrischenden Geschmack von schwarzen Johannisbeeren und den mild-sauren Geschmack von Stachelbeeren. Die Jostabeere (ribes x nidigrolaria) im Anzuchttopf hat eine einzigartige Geschmackskombination. Noch dazu sind die Beeren sehr gesund. Sie enthalten nämlich viel Vitamin C. Der Ertrag dieser Beere ist sehr hoch! Etwa 5-7 Kilo. Frische Beeren aus dem eigenen Garten. Wir können den Obststrauch auch in einen Topf auf die Terrasse oder den Balkon pflanzen. Der Obststrauch ist im Blumentopf frostempfindlicher. Dann wickeln wir den Topf mit Luftpolsterfolie ein.Der Obststrauch blüht im Frühjahr. Mit sehr kleinen grün-roten Blüten. Im zweiten Jahr nach dem Pflanzen können wir ab dem Sommer mit der Ernte beginnen. Die Jostabeere wächst in jedem feuchten Boden. In trockenen Zeiträumen gießen wir mehr. Für ein gutes Wachstum ist ausreichend Licht erforderlich. Wir pflanzen den Obststrauch daher in der (halb-)vollen Sonne.
Mehr lesen
Weniger lesen

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar

GRATIS LIEFERUNG AB CHF 70
GRATIS LIEFERUNG AB CHF 70
EINFACH UND SCHNELL ZU HAUSE
EINFACH UND SCHNELL ZU HAUSE
DAS GRÖSST SORTIMENT
DAS GRÖSST SORTIMENT
Spezifikationen:
Lateinischer Name: Ribes x nidigrolaria
Lieferart: Wird als Pflanze in einem Anzuchttopf geliefert
Garantie: 5 Jahre Garantie
Farbe: Grün,Schwarz
Standort: Volle Sonne, Halber Schatten
Grün bleibende: Nein
Blätter das ganze Jahr: Nein
Winterhärte: Ja
Selbstbestäubung: Nein
Essbar: Ja
Riechend: Nicht parfümiert
Gepfropft: Nein
Schnittblume: Nein
Blütezeit: Mai - Mai
Erntezeit: Juli - August
Wachsende Höhe: 150 - 200 cm
Pflanzabstand: 50 - 100 cm
Pflanzen+

Sorgen Sie dafür, dass der Ballen des Ribes ‘Josta’ vorm Pflanzen gut feucht ist. Stellen Sie den Strauch erst in einen Eimer mit lauwarmen Wasser. Graben Sie ein geräumiges Pflanzloch von 50 x 50 x 50 cm und lockern Sie den Boden gut auf. Setzen Sie den Ballen der Jostabeere in der richtigen Höhe in das Pflanzloch. Die Oberseite des Ballens sollte eben etwas unter dem Bodenniveau liegen. Pflanzen Sie nicht zu tief! Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken Sie sie kräftig an. Geben Sie nach dem Pflanzen gleich Wasser. Die Jostabeere wächst gut in jedem Boden. Geben Sie dem Strauch einen Platz in direkter Sonne oder leichtem Schatten. Der Pflanzabstand zwischen den Sträuchern ist ungefähr 1,5 - 2 Meter.

Pflege+

Ribes ‘Josta’ ist ein sehr leicht zu züchtender Fruchtstrauch. Gießen Sie Ihre Jostabeere in trockenen Perioden zusätzlich. Geben Sie im Frühjahr kaliumreichen Gartendünger. Dünnen Sie den Strauch alle drei Jahre im März leicht aus und schneiden Sie zu lange Zweige etwas zurück. Schneiden Sie niedrige, hängende Zweige ganz ab. Nicht zu viel schneiden, denn das geht auf Kosten der Fruchtproduktion. Möglich ist auch, die Zweige an horizontal gespannten Drähten zu führen. Kann auch als Bäumchen zurecht geschnitten werden. Schutz gegen Vogelfraß ist nötig. Vögel sind oft schon verrückt nach den Knospen. Die Beeren reifen ab Juli. Pflücken Sie sie erst, wenn sie vollkommen reif sind.

Extra+

Ribes ‘Josta’ ist das Ergebnis einer Kreuzung zwischen der Schwarzen Johannisbeere und der Stachelbeere. Er ist ein sehr robuster und sehr gesunder Strauch, der zwei Meter hoch werden kann. Die Zweige haben keine Stacheln. Die kleinen Blüten des Ribes ‘Josta’ erscheinen im April, sie werden von Insekten bestäubt. Danach entwickeln sich die Rispen voll glänzender schwarzer Beeren. Der Geschmack der Jostabeeren erinnert an erfrischende schwarze Johannisbeeren und zartsaure Stachelbeeren. Von einem einzigen Strauch können Sie gut 5-7 Kilo Beeren ernten! Die Früchte sind sehr reich an Vitamin C. Auch sehr hübsch als lockere Hecke anzupflanzen.

Einkaufswagen

×

Product title

1 x CHF 29.95

Zwischensumme

Zur Kasse