Mangold Beta 'White Silver 2' - Biologisch 3 m² - Gemüsesamen

Beta vulgaris 'White Silver 2'

Mangold Beta 'White Silver 2' - Biologisch 3 m² - Gemüsesamen

Beta vulgaris 'White Silver 2'
Einzigartiges Gemüse aus dem eigenen Garten
Frische, grüne Blätter. Der Mangold 'White Silver 2' (Beta vulgaris) produziert viele grüne Blätter mit dünnen, knackigen Blattstielen. Der Mangold schmeckt herrlich frisch! Der Geschmack ähnelt Spinat, mit dem erdigen Geschmack von Rüben. Die Gemüsesamen sind aus biologischem Anbau. Säen Sie die Samen ab April bis Juli in Reihen ins Freie. Der Mangold wird von Mai bis Oktober geerntet.
Entfernen Sie regelmäßig die Seitentriebe. Pflanzen Sie die Samen mit einem Abstand von 5 cm. Und einem Regelabstand von 35 cm. Mit einer Pflanztiefe von 0,5 bis 1 cm. Der Mangold steht gerne im Halbschatten oder in der Sonne. Geben Sie nach dem Säen ausreichend Wasser. Die Samen werden in einem Beutel von etwa 2,5 Gramm geliefert. Dies reicht für eine Fläche von 3 m².
Wählen Sie Ihre Variante

Mangold Beta 'White Silver 2' - Biologisch 3 m² - Gemüsesamen

4,49 CHF
+
Vorrätig
4,49 CHF
+
Akzeptierte Zahlungsarten
Gratis Kauf auf Rechnung mit Klarna
Sorgfältig & nachhaltig verpackt
Gratis Versand ab CHF 35
5-9 Werktage Lieferzeit
Großes Angebot an Bio Pflanzen
Frisch vom Züchter
Spezifikationen+
Lateinischer Name: Beta vulgaris 'White Silver 2'
Garantie: 1 Jahr Wachstums- und Blühgarantie
Standort: Volle Sonne, Halber Schatten
Grün bleibende: Nein
Blätter das ganze Jahr: Nein
Winterhärte: Nein
Selbstbestäubung: Nein
Essbar: Ja
Einbürgerung: Nein
Riechend: Nicht parfümiert
Gepfropft: Nein
Schnittblume: Nein
Ernte: Juli - November
Pflanzen+

Rote Beete-Saat muss man nicht vorbehandeln. Die Saat ist gebrauchsfertig.

Saatmethode

Saatperiode im Gartenboden: März – Mai, im Frühbeet: Februar – März

Säen in die Gartenerde, vorzugsweise in der vollen Sonne, kann man ab März bis einschließlich Mai. Lockern Sie die Erde bis mindestens 30 cm tief. Machen Sie eine gerade ca. 1 cm tiefe  Furche.  Bringen Sie am Anfang der Furche ein Stecketikett an den. Vermischen Sie die Saat mit trockenem groben Sand und bringen dies in der Furche an, in dem sie die Saat zwischen Daumen und Zeigefinger hindurch über der Furche fallen lassen. Säen Sie so dünn wie möglich. Bedecken Sie die Saat mit 0,5 cm Erde, drücken dies vorsichtig an und besprühen die Furche mit Wasser. Mehrere Reihen im Abstand von 20 cm säen.

Säen unter Glas kann man schon ab Mitte Februar. Machen Sie dazu Gebrauch von einem Frühbeet oder einem kleinen Kasten im Wohnzimmer. Füllen Sie die Kästen mit guter feiner Saaterde, vermischen die Saat mit trockenem feinen Sand und verteilen dies gleichmäßig über der Erde. Bringen Sie danach eine Schicht Saaterde an von höchstens 0,5 cm. Drücken Sie die Erde leicht an und besprenkeln sie mit Wasser. Legen Sie eine Glasplatte auf die Kästen. Geben Sie dem Kasten einen Platz im Licht bei normaler Zimmertemperatur oder stellen den Kasten ins Frühbeet. Wenn die Saat gekeimt ist, muss man die Glasplatte abnehmen. Sie könnten auch in einem Mini-Gewächshaus säen.

Die Saat keimt in 14 - 21 Tagen. Nach 2 bis 3 Wochen können die Sämlinge ausgedünnt und ausgepflanzt werden. Geben Sie beim Ausdünnen jeder Pflanze 10-12 cm Platz. Die heraus genommenen Pflanzen können ein Stück weiter in der Reihe ausgepflanzt werden im Abstand voneinander von 10-12 cm. Warten Sie nicht zu lange mit dem Auspflanzen, da Beete eine sogenannte Pfahlwurzel hat.

Pflege+

Rote Beete kann etwas zusätzlich Düngestoff vertragen (ein paar Kuhdungkörner und wenn die Pflanzen gut wachsen kaliumreichen Dünger). Geben Sie in trockenen Perioden zusätzlich Wasser. Halten Sie das Grundstück unkrautfrei. Dann wächst die Rote Beete gut.

Erntemethode

Ernteperiode: Juni – November

Wählen Sie zum Ernten die größten Rote Beete-Knollen aus der Reihe aus. Die anderen können dann noch etwas weiter wachsen. Rote Beete kann man stückweise heraus ziehen. Oder mit Hilfe einer kleinen Schaufel die Erde um die die Rote Beete herum lockern und dann die Rote Beete heraus holen. Früh gesäte Rote Beete kann man schon früh in der Saison ernten.

Extra+

Wir ernten die Beete natürlich im ersten Jahr aber eigentlich ist sie eine zweijährige Pflanze. Sie bildet im ersten Jahr eine Blattrosette mit einer Pfahlwurzel (dies ist die Rübe). Im zweiten Jahr bildet die Pflanze erst noch Blätter aber geht dann bald dazu über, einen großen Blütenstiel zu bilden. Die Blüten sind uninteressant.

Beetepflanzen sind robust und haben kaum unter Krankheiten zu leiden. Sie können einige Kälte vertragen und bis weit im Herbst geerntet werden. Heutzutage gibt es eine ganze Reihe von  Beete-Sorten. Es gibt vor allem eine Auswahl in der Farbe des Beete-'Fleisches'.

Beete gehört zur Art Beta vulgaris und ist ein Mitglied der Familie der Fuchsschwanzgewächse (Amaranthaceae ).

Lassen Sie sich von #bakkernature inspirieren

Einkaufswagen

×

Product title

1 x 29,95 CHF

Zwischensumme

Ich möchte bestellen

Choose your country

  1. België België
  2. Belgique Belgique
  3. Deutschland Deutschland
  4. France France
  5. Nederland Nederland
  6. Österreich Österreich
  7. Schweiz Schweiz
  8. Suisse Suisse
  9. United Kingdom United Kingdom